Advent, Advent ...

Liebe Schwertzugvogel Seglerinnen und Segler, Liebe Mitglieder der Klassenvereinigung!

Schon wieder geht ein tolles "Schwerter"-Jahr so langsam dem Ende entgegen.

Wir wünschen Euch eine ruhige und besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest im Kreis Eurer Liebsten und ein aufregendes und erfolgreiches Segeljahr 2020.

Wir würden uns freuen, Euch im nächsten Jahr zahlreich auf den Regattabahnen und Revieren begrüßen zu können.

Der Vorstand der Schwertzugvogel Klassenvereinigung

Einfach nur Segeln - goldenes Wochenende auf dem Ratzeburger See

Ich hatte mich schon Wochen vor der Regatta auf dem Ratzeburger See gefreut und war sehr enttäuscht, daß nur wenige Boote gemeldet hatten und ich eine Mail erhielt, daß die Veranstaltung ausfallen solle. 

Nun war mein Steuermann Peter Linge aber so lieb, trotzdem mit mir dort hin zu fahren um ein Wochenende mal einfach nur zu segeln und den See anzugucken und Spaß zu haben.

Wir sind mit offenen Armen dort empfangen worden und besonders die alten ehemaligen Zugvogel-Segler des dortigen Vereines waren richtiggehend gerührt, daß wir trotz der Absage gekommen waren. 

Nachdem wir sehr feudal am einzigen Tisch des örtlichen Bäckers unsere Honigbrötchen gefrühstückt hatten haben wir zwei wunderschöne Tage auf diesem tollen 14 km langen See verbracht. Die Sonne schien golden, der Wind war gerade so, daß man schön fahren konnte und wir hatten leckere Sachen mit an Bord.

Auch bei der örtlichen Yardstickmeisterschaft sind wir eine Runde mitgefahren weil es ja nun immer schwer fällt, so eine Startlinie und dicke gelbe Tonnen zu ignorieren - wir waren die Zeit wo wir den Kollegen Gesellschaft geleistet haben auch vorne mit dabei  :-) .

Und nach dem Familienbesuch meines Skippers in Lübeck am Samstag Abend haben wir danach noch lange mit den Seglern  am großen Lagerfeuer gesessen und erzählt- an diesem Abend war nämlich unter anderem auch noch das Oktoberfest des Vereines.

Ich bin sehr froh, daß wir den Weg nicht gescheut haben und kam mir als ich am Sonntag-Abend wieder zu Hause war vor, als sei ich eine Woche in Urlaub gewesen.

Auf jeden Fall werden wir auch 2020 wieder nach Ratzeburg fahren- vielleicht klappt es dann ja auch mal mit der regulären Regatta. Nicht nur wir sondern auch die Segler des Lübecker Segler-Vereines würden sich sehr freuen wenn wir das schaffen.

Liebe Grüße von Eurer Steffi Diegel

Niederrheinmeisterschaft 2019

Am 05./06.10.2019 fand die traditionelle Niederrheinmeisterschaft auf dem schönen Töppersee statt.

11 Teilnehmer segelten insgesamt 4 Wettfahrten, wobei am Samstag schwache Winde vorherschten und am Sonntag 3 Wettfahrten (bei Regen und Kälte!) und guten Wind gesegelt werden konnten.

Hier die Ergebnisse.

Das Rahmenprogram am Toepper war, wie immer, hervorragend. Es wurde lange gefeiert!

Im nächsten Jahr sind wieder mehr Teilnehmer "am Start", oder?

Schwertzugvogel-Regatta 2019 um den Moselpokal

Am 14. und 15. September 2019 richtete der Post-Sportverein bei strahlender Sonne seine Ranglisten-Regatta der Schwertzugvögel um den 2015 gestifteten Moselpokal aus. Aus mehreren Bundesländern starteten 12 Crews und bildeten am Samstag auf der Mosel ein beeindruckendes Regattafeld.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer am Samstagvormittag durch unseren Leiter der Segelabteilung, Michael Schönberg, den Obmann der Schwertzugvögel, Rainer Huzel, und die Wettkampfleiterin, Andrea Thelen, erfolgte in der Steuermannsbesprechung die Einweisung in den Regattaablauf.

Unter leichtem Wind von 1-2 Bft aus NNO ergab sich ein herrliches Startfeld. Dieses zog sich bald auseinander. Der Wind wehte stellenweise sehr ungleichmäßig und nur die optimal liegenden Crews kamen gut voran.

Leider ließ der Wind schon während der ersten Wettfahrt derart nach, dass sich die Wettfahrtleitung zum Abbruch entscheiden musste. Auch am Nachmittag kam kein Wind mehr auf und so konnte kein weiterer Lauf gestartet werden.

Aufgrund des wunderbaren spätsommerlichen Wetters genossen die Teilnehmer dennoch die Sonne, den Ausblick und das gesellige Beisammensein mit Kaffee und Kuchen am Samstagnachmittag und das Grillen am Abend.

Die Flaute setzte sich auch am Sonntag fort, so dass die Regatta letztendlich leider nicht gesegelt werden konnte. 

Michael Schönberg und Rainer Huzel schlossen die Veranstaltung mit einem Weingeschenk für alle Regattateilnehmer und der Einladung den nicht vergebenen Moselpokal im nächsten Jahr zu ersegeln. 

Auf Wiedersehen im nächsten Jahr beim Post-SV Koblenz!

Bericht: Rainer Huzel/ Dr. Hans Hüthwohl

 

Traditionsregatta Westfälischer Friede in Münster

Am 28./29.September 2019 fand auf dem schönen Aasee in Münster die Traditionsregatta "Westfälischer Friede" statt. 13 Mannschaften segelten vier spannende Wettfahrten. Dabei zeigte sich der Aasee und das Wetter von seiner "besten Seite". Starker Wind, Sonne, Regen, Böen ...

Am Samstag Abend, nach drei Wettfahrten, waren alle Teilnehmer ziemlich müde. Es wurde aber trotzdem noch lange "gefachsimpelt".

Vielen Dank an den Segelclub Münster, der (wie jedes Jahr) eine tollle Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.

Wir kommen gerne wieder!

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern. Ergebnisse

Hier ein toller Bericht und Bilder vom Segelclub Münster.

Eine spanische Regatta

Die Villewindregatta am 7. und 8. September hatte mit spanischem Himmel, Sonne und Wärme aber auch gar nichts zu tun. Im Gegenteil: ungemütliche Schauer überzogen das Regattafeld und bei herbstlichen Temperaturen hingen die Gewitter nur so in der Luft.

Dennoch zog es 18 Boote unverdrossen an die Startlinie, die der Wettfahrtleiter, Willibald Glöckner, immer wieder den wechselnden Windrichtungen anpassen musste.  Die erste Wettfahrt verlief noch reibungslos, bei der zweiten zog ein Gewitter auf und machte einen Abbruch erforderlich obwohl bereits zwei Boote im Ziel waren. Mehr war an diesem Tag nicht mehr drin. Am Sonntag war noch eine weitere gute Wettfahrt möglich, die vierte musste mangels Wind abgebrochen werden.

Die schwierigen Bedingungen mit den damit verbundenen Entscheidungen führten zu Diskussionen und fanden nicht immer ungeteilte Zustimmung. Ich meine aber, dass unter dem Strich alle froh sein konnten, drei gültige Wettfahrten eingefahren zu haben.

Unsere Gäste hatten eindeutig die Nasen vorn:

Platz 1 :  Alex Morgenstern (DUYC) und Heinz Lenz (SKBUE)

Platz 2 :  Dirk Michalke (WRK) und Uwe Horstmann (WRK)

Platz 3 :  Gregor Lust (SCU) und Fritjof Halfen (SCV)

Beim SCV lagen Julian und Roland Blumenthal mit Platz 4 vor unseren beiden Steph(f)ans!

Allen Siegern ganz herzlichen Glückwunsch!

"Spanisch" wurde es dann schließlich am Samstagabend: Im geschmückten Clubhaus wurde bei spanischer Musik und spanischem Wein noch ausgiebig gefeiert. Höhepunkt war die ?Paella?, die in zwei großen Pfannen vom Catering angeliefert wurde und sehr lecker schmeckte. Den Organisatoren in der Küche, Hans Derks und Martha Volkmann, dem ?Allround-Helfer? Bernd Heimann, sowie den vielen Spendern von Salaten und Süßspeisen ganz, ganz herzlichen Dank! Ohne Eure selbstlose Hilfe ist solch eine aufwändige Veranstaltung in unserem Verein nicht möglich!

Für mich persönlich war es die letzte Regatta als Flottenchef. Nach 8 Jahren ziehe ich mich zurück und danke denjenigen sehr, die mich in diesem Ehrenamt unterstützt haben. Die Stärke der Flotte und eines Vereins sind Engagement und Motivation ihrer Mitglieder. Das zu erhalten, ist die vornehmste Aufgabe eines Flottenchefs und im Übrigen auch einer Vereinsführung.

Beim Saisonabschluss am 10. November wird die Flotte über meine Nachfolge abstimmen und dann geht es mit frischem Wind weiter.

Günter Kallweit

Ergebnisse

Landesmeisterschaft NRW

13.-14.07.2019: Goldener Schwertzugvogel auf dem Elfrather See / Landesmeisterschaft NRW

Herzlichen Glückwunsch den neuen Landesmeistern  von NRW 

Frank Suchanek und Martin Weber

>> Ergebnisse

+++ Ergebnisse +++ Ergebnisse +++ Ergebnisse

17.-21.06.2019: German Open Klassenbestenermittlung auf dem Möhnesee

>> Ergebnisse

Herzlichen Glückwunsch an Alexander Morgenstern und Heinz Lenz zur erfolgreichen Titelverteidigung! 

 

06.- 07.07.2019: Zwischenwind Regatta auf dem Liblarer See

>> Ergebnisse

Sommerwindregatta auf dem Liblarer See am 15./16.06.2019

Es ging munter los: Wettfahrtleiter Uli Schilling  rief die angetretenen 16 Teams pünktlich um 14.00 Uhr an den Start. Es war allen anzumerken, dass sie nach der Flaute bei der ersten Regatta im Mai jetzt richtig "Bock auf Segeln" hatten, denn schon lange vor dem Start wurde nervös hin und her gekreuzt. Die Teams des SCV wurden verstärkt durch 3 Gäste von der WRK Toepper und vom Segelclub Dreieich. Besonders erfreulich war die Teilnahme eines jungen Teams des SCV mit Alea Truschkowski  und Sarah Rietschel, die sich klasse schlugen. Mit dem 10. Platz ließen sie manch alten Hasen hinter sich und machten deutlich, dass der Zugvogel auch für junge Leute attraktiv ist.

Vom Start weg machten aber die Favoriten klar, dass sie nichts zu verschenken hatten und setzten sich schnell ab. Der Wind von 3 bft., wie üblich mit Böen und Drehern durchsetzt, ließ an diesem Tage 4 lebhafte Wettfahrten zu. Nach vier anstrengenden Stunden waren Gegrilltes, Salate und Flüssiges der verdiente Lohn auf der Terrasse.

Der zweite Tag gestaltete sich etwas mühsamer. Die Wettfahrtleitung suchte nach segelbarem Wind und brachte tatsächlich noch eine gute und eine mittelprächtige Wettfahrt auf den See.

Dirk Michalke  und Uwe Horstmann von der WRK belegten alle ersten Plätze. Unser junger Allround-Segler Julian Blumenthal (Jugendwart, Jugendtrainer und im Bundesligateam) belegte überraschend (?) zusammen mit seinem Vater Roland Blumenthal den zweiten Platz.

Der dritte Platz ging dank eines Sieges im allerletzten Lauf knapp an Stefan Neugebauer mit Vorschoterin Daniela Drechsel. Beide brachen noch am selben Tag zur Regatta an die Möhne auf. Viel Erfolg Euch beiden!

Ein Sonderpreis der Zugvogelflotte ging an Peter Ossenbach!

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse

Günter Kallweit

Silberner Schwertzugvogel 2019

Am 18./19.05.2019 fand bei strahlendem Sonnenschein die diesjährige Regatta um den Silbernen Schwertzugvogel auf dem Steinhuder Meer statt.

Am Samstag zeigte sich das Wetter mit viel Sonne und warmen Temperaturen von seiner besten Seite. Leider konnten keine Wettfahrten mangels fehlendem  Wind gesegelt werden. Den Abend verbrachten die 11 Mannschaften dann beim ausrichtenden Verein "Seglervereinigung Großheidorn" beim Grillbuffet und intensiven Gesprächen.

Am Sonntag ging es früh auf die "Bahn" und es konnten noch zwei schöne Wettfahrten gesegelt werden.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern

Manfred Brändle und Benjamin Auerbach.

Hier die kompletten Ergebnisse.

Mitgliederversammlung 2019

Liebe Mitglieder der Schwertzugvogel Klassenvereinigung,

hiermit laden wir fristgerecht zur Mitgliederversammlung der Klassenvereinigung am Sonntag, den 16.06.2019 um 18:00 Uhr in das Clubhaus des Yachtclub Westfalia Arnsberg e.V. (Möhnesee) ein.

Bitte beachtet auch das Protokoll der letzten Versammlung.

Wir hoffen euch zahlreich auf der Versammlung begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Linge

Vorsitzender

IDM Generalprobe erfolgreich - Westfalia Cup Möhnesee

Am vergangenen Wochenende (11./12.05.2019) testeten 10 Schwertzugvogel Mannschaften beim Westfalia Cup 2019 erfolgreich unser diesjähriges Meisterschaftsrevier.

Der Möhnesee zeigte sich von seiner besten Seite und es konnten 5 schöne und faire Wettfahrten gesegelt werden. Herzlichen Glückwunsch den Siegern

Alexander Morgenstern / Heinz Lenz

Hier die weiteren Ergebnisse.

Vielen Dank an die Wettfahrtleitung, der Gastronomie und allen Mitgliedern des Yachtclub Westfalia Arnsberg.  

WIR kommen gene wieder. Und zwar schon bald zur Deutschen Meisterschaft.

Generalprobe erfolgreich bestanden!

Mai Regatta 2019

Am 04. - 05. Mai fand die traditionelle Mai Regatta auf dem schönen Toeppersee statt. Bei gutem Wind und allerdings kaltem und zum Teil regnerischen Wetter konnten 4 schöne Wettfahrten gesegelt werden.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern

Benjamin Auerbach

und

Thomas Endom

Hier die Ergebnisse und

ein toller Bericht auf der WRK Homepage.

 

 

 

 

 

Bild: Ralf Niedzwiedz

 

Aus dem SZV Archiv von 1961 !

Jahresrangliste 2018

Liebe Regattasegler,

es ist soweit! Die Jahresrangliste 2018 wurde berechnet.

... und wir haben es geschafft! 64 Mannschaften haben die notwendigen 9 Läufe absolviert. Vielen weiteren Mannschaften fehlen nur ein paar Wettfahrten.

Vielen Dank und "weiter so".

Wir gratulieren Alexander Morgenstern und Heinz Lenz zum ersten Platz in dieser Wertung.

 

Aktualisierte Datenschutzerklärung

Liebe Mitglieder der Schwertzugvogel Klassenvereinigung,

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten hat bei uns in der Klassenvereinigung eine sehr hohe Priorität.

Mit dem Inkrafttreten der neuen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), haben auch wir unsere Datenschutzerklärung grundlegend überarbeitet.

Mit der Veröffentlichung an dieser Stelle tritt die Datenschutzerklärung in Kraft.

Bitte beachtet auch die überarbeiteten Angaben im Impressum.

Mit sportlichem Gruß

Der Vorstand der Schwertzugvogel Klassenvereinigung e.V.

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte!

Nächste Termine

Termine 2020

(Vorläufige Übersicht, weitere Termine in Planung)

28.-29.03.2020: Frostbite End beim DBYC in Berlin

25.-26.04.2020: Pittermännchen-Cup beim SCV am Liblarer See

02.-03.05.2020: Mai-Regatta bei der WRK am schönen Toeppersee

16.-17.05.2020: Silberner SZV beim SVG am Steinhuder Meer

17.-19.05.2020: Internationale Deutsche Meisterschaft beim SVG am Steinhuder Meer

06.-07.06.2020: Sommerwind beim SCV am Liblarer See

13.-14.06.2020: Internationale Berliner Meisterschaft beim DBYC

15.-16.08.2020: Zwischenwind beim SCV am Liblarer See

05.-06.09.2020: Villewind beim SCV am Liblarer See

19.-20.09.2020: Herbstwettfahrten beim LSV am Ratzeburger See

19.-20.09.2020: Modelpokal beim PSVK auf der Mosel

03.-04.10.2020: Niederrhein Meisterschaft bei der WRK am schönen Toeppersee

30.10.-01.11.2020: Fuxjagd beim ASV in Berlin

21.-22.11.2020: Frostbite Start beim DBYC in Berlin

>> Meldung + Informationen